Leitidee

YCC bedeutet Youth Creating Change.

Unter diesem Motto organisiert YCC Ghana in Sogakope (Südghana) Projekte in den Bereichen Bildung, Gesundheit und sanitäre Infrastruktur » http://www.yccghana.org/

In Zusammenarbeit mit YCC Ghana enstand die Idee einen Partnerverein in Österreich zu gründen.
Im Winter 2009 gründete ein Team engagierter junger Menschen, den Verein YCC Austria und setzen sich seither ehrenamtlich für die Ziele von YCC ein, wobei der Schwerpunkt auf interkultureller und antirassistischer Bildungsarbeit liegt. Während in Ghana infrastrukturelle Entwicklungsprojekte wie das Errichten einer Bibliothek oder das Installieren von Wasserfiltern im Vordergrund stehen, konzentrieren wir uns in Österreich auf interkulturelle und antirassistischer Bildungsarbeit.

Der Grundgedanke von YCC Austria ist es kritisches Bewusstsein junger Menschen für die Herausforderungen sowie Möglichkeiten in einer globalisierten und multikulturellen Welt zu fördern. Durch die Sensibilisierung der persönlichen Wahrnehmung und dem Übernehmen von Verantwortung soll ein Beitrag zu einer offeneren Gesellschaft geleistet werden. Wir halten die Reflexion der eigenen Identität sowie gesellschaftlicher und globaler Verhältnisse für eine zentrale Grundlage, um bewusst und verständnisvoll mit Diversität umzugehen.

YCC Austria spricht sich gegen jede Art von Diskriminierung aufgrund sozialer, religiöser, kultureller Unterschiede sowie sexueller Orientierung aus. YCC strebt eine offene und flexible Vereinsstruktur an, die Raum für die Verwirklichung der Projektziele bietet. Wichtig ist dabei die Partizipation junger Menschen, die ihre Erfahrungen aus verschiedenen Lebensbereichen und Tätigkeitsfeldern einbringen. Hierbei können sie auf eigene Ressourcen wie das erlernte Wissen und die Erkenntnisse, die im Laufe eines Studiums oder einer Ausbildung gesammelt wurden, zurückgreifen. Der Verein soll den kontinuierlichen Austausch zwischen Mitgliedern, TeilnehmerInnen und Interessierten fördern und die Reflexion von individuellen Erfahrungen in der laufenden Projektarbeit ermöglichen.

Im Vordergrund der derzeitigen Vereinstätigkeit stehen interkulturelle und antirassistische Bildungsworkshops an Schulen und MultiplikatorInnenworkshops mit Studierenden. Darüber hinaus bietet der Verein regelmäßige Treffen, die dem Austausch, der Diskussion und der Vernetzung dienen. YCC möchte damit eine Plattform für Interessierte aus verschiedenen Bereichen anbieten. Neben dem Schwerpunkt der Bildungsarbeit und Entwicklungszusammenarbeit steht der Verein dem Einbringen neuer Themen offen gegenüber. YCC versteht sich somit nicht nur als Plattform für Interessierte aus diesen Bereich, sondern lädt alle ein sich zu engagieren.

Weitere Informationen zu den aktuellen und geplanten Projekten: Aktivitäten

YCC Austria legt dabei großen Wert auf Zusammenarbeit mit der ghanaischen Partnerverein sowie anderen Organisationen im In- und Ausland. Die Förderung des interkulturellen Austausches und die Vernetzung auf internationaler Ebene steht dabei im Vordergrund.